AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von DiniFahrschuel.ch
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen und Kursbedingungen kommen bei jeder Anmeldung zur Anwendung. Bei allfälligen Fragen bitte an DiniFahrschuel.ch in Therwil melden. Melde dich nur an, wenn du dich mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) einverstanden erklärst. Gültig ab 01.01.2009.

Der Vertrag tritt bei Anmeldung (mündlich, telefonisch, SMS oder online) in Kraft und endet automatisch nach bestandener praktischer Führerprüfung oder bei Motorradgrundkursteilnehmenden die bereits einen Führerausweis einer andern Kategorie besitzen und keine Führerprüfung ablegen müssen, mit Beendigung des Kurses.

DiniFahrschuel.ch bietet den Fahrschüler/innen unter den nachstehenden Bedingungen eine einwandfreie und ordnungsgemässe Ausbildung, welche den Anforderungen des Schweizerischen Strassenverkehrsgesetzes entpricht, an.

Ziel ist die Erlangung des Führerausweises für die Kategorie A1, A, B oder BE, gemäss den Schweizerischen Prüfungsanforderungen für die theoretische und praktische Führerprüfung der Vereinigung der Strassenverkehrsämter (ASA).

Die Fahrlehrer/innen von DiniFahrschuel.ch sind alle im Besitz des Fahrlehrerausweises zur Erteilung von gewerbsmässigem theoretischen und praktischen Fahrunterricht und werden die Ausbildung gemäss den aktuellen, methodischen-didaktischen Kenntnissen durchführen. Der Abschluss des Ausbildungsvertrages stellt keine Garantie für die Erlangung des Führerausweises dar.

Die Lektionen für den praktischen Fahrunterricht werden mit einem dafür ausgerüsteten Fahrschulfahrzeug erteilt. In Einzelfälle kann es zum Einsatz eines herkömmlichen Fahrzeugs kommen (Service, Panne, etc.). Der Tarif pro Lektion verändert sich deswegen nicht. Der Preis einer Fahrlektion ist der gleiche, ob der Unterricht auf dem Fahrschulwagen oder auf dem Privatauto des Fahrschülers erteilt wird. Eine Fahrlektion dauert 50 Minuten und besteht aus: Begrüssung, Orientierung, Instruktion, praktischem Fahren, Schlussbesprechung und neuer Terminfindung. Vereinbarte Fahrlektionen müssen mindestens 24 Stunden im Voraus abgemeldet werden, sonst werden sie zu 100% verrechnet. Zu spätes Erscheinen oder nicht rechtszeitige Abmeldung von vereinbarten Terminen gehen zu Lasten des Fahrschülers. Falls Zweifel an der Fahrfähigkeit bestehen (wegen Müdigkeit, Konzentraitonsschwäche, Medikamente oder Drogen), kann die Lektion jederzeit und ohne Geldrückerstattung abgebrochen werden. Fahrlektionen sind jeweils bar zu bezahlen. Aus organisatorischen Gründen behalten wir uns vor, Kurse zeitlich zu verschieben oder zusammenzulegen, den Kursort zu ändern oder bei Unterbelegung zu annullieren.

Um unsere Kurse unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, legen wir für jedes Lernangebot eine minimale und maximale Teilnehmerzahl fest. Für Nothelferkurs und Verkehrskundeunterricht sind dies, maximal 12 Teilnehmende. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

Die Schulleitung behält sich vor, einen oder mehrere Teilnehmer/innen aus einem Kurs begründet auszuschliessen. Bei einem Kursausschluss wird das Kursgeld nicht rückerstattet. Alle Anmeldungen (mündlich, telefonisch, SMS oder online sind verbindlich und werden bei nicht Einhalten verrechnet. Für alle Rechtsbeziehungen mit DiniFahrschuel.ch ist das Schweizer Recht nach OR anwendbar.

Online Anmeldung
Anmeldungen, die mit dem Online-Anmeldeformular erfolgen, sind verbindlich. Sie erhalten im Normalfall innerhalb drei Arbeitstagen nach Anmeldeeingang die Anmeldebestätigung in Form eines Mails. Das Kursgeld ist am ersten Kurstag zu entrichten. Es sind keine Kursgeldrückerstattungen aufgrund von versäumten Lektionen möglich. Ausweise und Bestätigungen werden nur bei vollständigem Kursbesuch abgegeben.

Team DiniFahrschuel.ch